ADT Diamondtools
Onlineshop Onlineshop

WEKA SR25 MAMMUT Kernbohrgerät

WEKA SR25 MAMMUT Kernbohrgerät können Sie in unserem Diamantwerkzeuge Fachhandel in Recklinghausen NRW oder per Versand / Express kaufen. Für ein Angebot füllen Sie einfach unser Anfrage-Formular aus oder rufen Sie uns an!
Privatkunden empfehlen wir unseren umfangreichen Onlineshop Online-Shop mit einer großen Auswahl an ähnlichen Produkten.

WEKA SR 25 Mammut Profi Kernbohrgerät Kernbohrmotor KernbohrmaschineWEKA SR 25 Mammut Profi Kernbohrgerät
Produktbeschreibung

WEKA SR25 MAMMUT Kernbohrgerät ständergeführt 3.700 W / 230 V / Nass / 1 1/4 Zoll

WEKA SR25 MAMMUT Kernbohrgerät

Mein Name ist WEKA SR 25 Mammut. Mein Motor ist eine Weiterentwicklung des von WEKA bereits mehrfach verwendeten SR – Antriebs für Diamant-Kernbohrgeräte. Wie bereits die SR35 leistet die WEKA SR 25 Mammut bei 230 V 3,7 kW, bei einem Gewicht von gerade mal 14,7 kg.

Jetzt Produktanfrage stellen

Unsere Fachhandels-Produkte richten sich an gewerbliche Profianwender wie z.B. Betonbohr- & Sägebetriebe. Privatkunden und Handwerkern empfehlen wir einen Blick in unseren umfangreichen
Onlineshop Diamantwerkzeuge Online-Shop

Verwendung:
  • Nass
  • Kernbohrmaschine (ständergeführt)

Technische Daten

Leistung
3.700 Watt
Ø Beton (ständergeführt)
70 – 370 mm
Gewicht
14,7 Kg
Anschluss
1 1/4 Zoll o. M33/3

 

SR Motor
mein Motor basiert auf dem Prinzip des geschalteten Reluktanzmotors (SR = switched reluctance). Mein Stator ist sehr robust und einfach aufgebaut. Mein Rotor besteht aus einer Welle, auf die mehrere Einzelbleche aufgereiht sind. Somit arbeitet mein Motor ohne drehende Wicklung oder Kurzschlussläufer und daraus resultierend auch ohne Kommutator und verschleißbehaftete Kohlebürsten. Mein Motor ist ressourcensparend, er besteht fast nur aus Stahl und Kupfer. Die Kommutierung (wechselhafte Bestromung der Statorpole) übernimmt meine Leistungselektronik, die ihre Befehle von meinem Microcomputer, meinem Superhirn erhält. Die Drehzahl halte ich über den gesamten Leistungsbereich nahezu konstant, dadurch wird das Anbohren
erleichtert, der Verschleiß vermindert und die Effizienz der Bohrkrone erhöht.

Tastatur und Display
Über meine robuste Folientastatur kann sehr einfach mit
den +/- Tasten der gewünschte Bohrdurchmesser und somit die geeignete
Drehzahl in sechs fein abgestimmten Stufen gewählt werden. Diese werden in
meinem Display dann deutlich lesbar angezeigt. Durch Drücken der beiden +/-
Tasten zusammen wird die Soft turn Funktion angewählt, durch die ich die
Bohrkrone praktisch selbst montieret. Drehzahl und Drehmoment sind dabei aus
Sicherheitsgründen stark reduziert.

Motorschutz
mein Motorstrom wird den Erfordernissen nach geregelt und auf
den Maximalwert begrenzt. Dadurch kann ich nicht überlastet werden.
Durch thermische Schutzschalter wird die tatsächlich auftretende Temperatur meines Motors und der Leistungselektronik erfasst und davon abhängig werde ich sicher abgeschaltet. Mein Motor ist somit zusammen mit meiner Elektronik vor thermischer Überlastung, wie sie bei mangelhafter Kühlung entsteht, direkt geschützt.

Fehlerausgabe
Über mein Display zeige ich meinem Bediener Fehlermeldungen an, z.B. wenn es mir zu heiß wird, die Spannung zu hoch, oder zu niedrig ist, oder ich zu sehr belastet werde. Außerdem kann der Servicetechniker eine Analyse durchführen, die dann weitere Betriebsdaten, wie z.B. Betriebsstunden, Softwareversion, Fehlerspeicher etc. auf dem Display ausgibt.

Ölbadschmierung mit Ölpumpe
mein Getriebe ist dadurch in allen Gebrauchslagen optimal geschmiert und bietet somit einen hohen Wirkungsgrad bei hoher Lebensdauer und geringem Wartungsaufwand. Überlastkupplung – aufgrund des neuen Motors bin ich mit einer neuartigen Vielscheiben-Kupplung ausgestattet, die meine Bedienungsperson, die Bohrwerkzeuge und auch mich selbst vor hoher mechanischer Überlastung schützt. Die höhere Anzahl der Reibflächen gewährleistet auch noch nach mehreren hundert Überlastzyklen ein nahezu konstantes Auslösemoment. Durch die Begrenzung des Drehmoments durch das Motormanagement ist der Verschleiß meiner Kupplung äußerst gering.

Wasserkühlung
mein Motor wird zusammen mit meiner Leistungselektronik nach dem von WEKA patentierten Prinzip mit W asser gekühlt. Diese Konstruktion wird bereits seit vielen Jahren auch bei meinen Freunden, DK 42 und DK 52 und meinen Geschwistern, SR38, SR65, SR68 und SR75 mit großem Erfolg angewandt. Dabei durchströmt das Kühlwasser kontrolliert den aus Motorgehäuse und Gehäusehülse gebildeten Kühlkanal. Durch diese Anordnung ist der elektrische Teil von der Kühlung völlig getrennt und damit die elektrische Sicherheit gewährleistet.

Metallgehäuse
Meine Haut ist komplett aus Aluminiumguss, dadurch bin ich robust, thermisch stabil und somit für den professionellen Einsatz bestens gerüstet. Mein Gehäuse wird an der empfindlichen Seite mit einem seitlich verlaufenden Tragegriff geschützt.

Service
Der in meinem Microcontroller integrierte Betriebsstundenzähler lässt mich 300 h
permanent arbeiten. Danach zeige ich meinem Bediener an, dass ich gewartet werden möchte, indem ich erst dann starte, wenn meine Starttaste dreimal betätigt wird.

Als Mammut SR25 bin ich nicht nur sehr stark und robust, sondern auch spritzwassergeschützt nach
der Schutzart IP 55 entsprechend EN 60 529, d.h. bei bestimmungsgemäßem Gebrauch kann kein Wasser in mein Inneres ein

Produktanfrage für Gewerbekunden:
Name, Vorname (* Pflichtfeld)
Firma
Straße (* Pflichtfeld)
PLZ, Ort (* Pflichtfeld)
Telefon (* Pflichtfeld)
E-Mail Adresse (* Pflichtfeld)
Betreff
Nachricht (* Pflichtfeld)
ADT Diamanttechnik anrufen